Die FeuerBestattung ab 899€


Für eine Feuerbestattung wird grundsätzlich auch ein Sarg benötigt. Die/Der Verstorbene wird im Sarg eingebettet, zum Krematorium überführt und dort mit dem Sarg eingeäschert. Die gesamte Asche wird in einer verschlossenen Urne auf dem Friedhof beigesetzt. Die Trauerfeier kann vor oder nach der Einäscherung stattfinden, wobei sich der Sarg oder die Urne in der Trauerhalle befindet. Es gibt verschiedene Urnengräber: Das Urnenwahlgrab ist eine Einzel-, Doppel- oder Familiengrabstelle. Diese Grabstellen können entweder zu Lebzeiten oder von den Angehörigen ausgewählt werden. Das Urnenreihengrab ist die Variante, bei der das Friedhofsbüro einen Platz für die Urnenbeisetzung zuteilt. Die Urnengemeinschaftsanlage ist eine anonyme Urnenbeisetzung, die in der dafür angelegten Grabanlage vorgenommen wird.